Israel-Studienreise “…Auf den Spuren Jesu…!”

Wir versuchen, biblisches Geschehen an historischen Orten nachzudenken und das
alltägliche Leben und Empfinden des Judentums in geschichtlicher und gegenwärtiger
Zeit zu verstehen. Darum wird unsere gemeinsame Zeit in Israel – neben dem Besuch
biblischer, historischer und und religiös-kultureller Orte – auch von gemeinsamem
Gespräch, Information, Begegnung mit jüdischen, israelischen und arabischen
Menschen der Gegenwart … geprägt sein.

Leitung: Pastor Dieter Begaße

Regulärer Preis: 2.195,00 Euro (all inclusive, pro Person im Doppelzimmer)
Einzelzimmerzuschlag: 675,00 Euro

Weitere Informationen unter Dieter Begaße, Gaußstr. 26, 14712 Rathenow,
Tel.: 03385 / 519 60 84, E-Mail: dieter.begasse@t-online.de

TU BiSchwat: Neujahrsfest der Bäume im Schabbatjahr

TU BiSchwat: Neujahrsfest der Bäume im Schabbatjahr

Die Tradition, in Israel zum Neujahrsfest der Bäume dieselben auch zu pflanzen, ist relativ neu. Im Ruhejahr, in dem das Gebot gilt, das Land Israel nicht zu bebauen, können andere Aktionen dazu dienen, die Verbundenheit zum Land auszudrücken. Bei landwirtschaftlichen...

Ein Blick in die Bibel: Was können wir von Christus erwarten?

Ein Blick in die Bibel: Was können wir von Christus erwarten?

Jesus hat seinen Dienstplan auf Erden aus den Schriften Israels abgelesen. „Heute ist diese Schrift vor euren Ohren erfüllt“, sagt er nachdem er Jesaja 61 in der Synagoge gelesen hat (Lukas 4,16-22). Das Neue Testament schildert darum seinen Lebensweg als die...

Ehrung als „Gerechter“: Kein Göring in Yad Vashem

Ehrung als „Gerechter“: Kein Göring in Yad Vashem

Der Bruder des Reichsmarschalls war Gegner des Regimes, half und solidarisierte sich auch mit jüdischen Verfolgten. Reicht das für eine Ehrung in Israels Holocaustgedenkstätte Yad Vashem? In diesem Jahr ist es zehn Jahre her, dass in der israelischen...