Editorial

Israel hat eine neue Regierung! Israel hat einen neuen Präsidenten! Wir gratulieren von Herzen! Wir beten für die neue Regierung und wünschen ihr viel Weisheit, Mut und gutes Gelingen in der Führung des Volkes nach innen und in der Repräsentanz des Volkes nach außen. Unser Gebet, unser Wunsch und unsere Hoffnung sind, dass die Leiter Israels dabei die besondere Berufung Israels mit im Herzen und bei ihren Entscheidungen mit vor Augen haben.

Die Kernberufung Israels ist es, ein Segen für alle Völker zu sein. Zur Berufung Israels gehört auch, ein priesterliches Volk zu sein. Diese beiden Berufungen teilen wir Christen mit Israel. Auch wir als Leib Christi sollen ein Segen zuerst für Israel, aber dann auch für unser eigenes Volk und andere Völker sein. Auch wir sind gerufen ein „königliches Priestertum“ (1. Pet. 2,9) zu sein. Die Berufung Israels und die Berufung der Gemeinde Jesu greifen ineinander. Je näher die Wiederkunft Jesu kommt, desto mehr.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Gewinn bei der Lektüre dieser Ausgabe!

Ihr/Euer Harald Eckert