Freudentränen über ein Blutdruckmessgerät

Freudentränen über ein Blutdruckmessgerät

„Wie soll man in diesem Land keinen hohen Blutdruck bekommen?!“, hört man oft in der Ukraine von Menschen, die ihr ganzes Leben da verbracht haben und die Unwägbarkeiten des alltäglichen Lebens an ihrer eigenen Gesundheit spüren. Eine von ihnen ist Jeanna in Belaja...
Vergesst uns nicht

Vergesst uns nicht

Es ist der 27. Januar, der Internationale Holocaustgedenktag. Alina und Igor bilden eins der Teams, die an diesem Tag im Namen von Christen an der Seite Israels vor Ort in der Ukraine unterwegs sind, um Holocaustüberlebende zu besuchen. Ihr Bus ist beladen mit...
Valentin

Valentin

Immer wieder die gleichen erschreckenden Lebensumstände. Furchtbare, von krimineller Nachlässigkeit zeugende Geschichten aus den Krankenhäusern. Angst, überhaupt noch aus dem Haus zu gehen. Und dann… ein 11 kg schweres Lebensmittelpaket an der Tür. Ein Zuspruch...
Raja – Ein Kuss für das Teamfoto

Raja – Ein Kuss für das Teamfoto

Während ich an meinem Magdeburger Schreibtisch im Home Office sitze und auf den Tag hoffe, an dem ich wieder eine Reise zu den Überlebenden in der Ukraine buchen kann, machen meine Kollegen in der Ukraine das Gegenteil von Home Office – sie sind unaufhörlich...

Ludmila – Medizin übers Telefon

Am Ende eines langen Bürotages fällt mir Ludmila im ukrainischen Czernowitz ein, eine der ersten Überlebenden in unserem Patenschaftsprogramm – eine Frau mit einer fast adligen Würde, obwohl seit vielen Jahren blind. Sie wurde auf der Flucht vor den Deutschen im...