Gebet

 

Gebet ist für uns als „Christen an der Seite Israels“ ein grundsätzlicher Ausdruck unserer Beziehung zu Jesus und des geistlichen Einsatzes für unsere diversen Anliegen. In Jesaja 62,6-7 heißt es zum Beispiel in Bezug auf Jerusalem: 

O Jerusalem, ich habe Wächter auf deine Mauern gestellt, die den ganzen Tag und die ganze Nacht nicht einen Augenblick schweigen sollen. Die ihr den HERRN erinnern sollt, gönnt euch keine Ruhe! Und lasst ihm keine Ruhe, bis er Jerusalem wieder aufrichtet, und bis er es zum Ruhm auf Erden setzt! 

Gebet ist auch etwas, was uns untereinander verbindet. Wir glauben, dass die geistliche Einheit sowohl nach innen, wie auch nach außen hin eine große Kraft hat. Wie sich Gebet mit Lobpreis und Anbetung verbindet und/oder mit Fasten bekommen die geistlichen Prozesse und die damit verbundenen geistlichen Veränderungen nach innen und nach außen eine zusätzliche Dynamik.

In diesem Sinne laden wir sehr herzlich ein: Beziehen Sie unseren Gebetsbrief und laden sie hier unseren aktuellen Gebetskalender herunter: