Kommentar: Keine Terrorfinanzierung mit deutschem Geld!

Kommentar: Keine Terrorfinanzierung mit deutschem Geld!

Am internationalen Holocaust-Gedenktag, dem 27. Januar, erschießt ein 21-jähriger Palästinenser vor einer Synagoge in Jerusalem kaltblütig sieben Juden. Einen Tag später eröffnet ein 13-Jähriger Palästinenser in Jerusalem das Feuer auf Passanten. Die allgegenwärtige...

Umfrage: Immer weniger Unterstützung für „Zwei-Staaten-Lösung“

Umfrage: Immer weniger Unterstützung für „Zwei-Staaten-Lösung“

Die Unterstützung für eine „Zwei-Staaten-Lösung“ sinkt bei jüdischen Israelis und bei Palästinensern. Nur unter israelischen Arabern gibt es eine Mehrheit für den von vielen Ländern favorisierten Plan. Das geht aus einer Umfrage hervor, die Institute in Tel Aviv und...

Am Holocaust-Gedenktag: Sieben Tote bei Anschlag in Jerusalem

Am Holocaust-Gedenktag: Sieben Tote bei Anschlag in Jerusalem

Am Holocaust-Gedenktag eröffnet ein 21-jähriger Terrorist das Feuer auf Besucher einer Synagoge in Ostjerusalem. Dabei sterben sieben Menschen, drei werden verletzt. Bei einem Terroranschlag auf Besucher einer Synagoge in Ostjerusalem am Freitagabend sind sieben...

Zeitzeugen der Schoah: Hoffnung und Zukunft in Israel

Zeitzeugen der Schoah: Hoffnung und Zukunft in Israel

Von: Delly Hezel, Team Humanitäre Dienste Im vergangenen Oktober hat mir ein 94-jähriger Patient von mir Nüsse von seinem Walnussbaum geschenkt. Er erzählte mir, dass der Baum mehr als 100 Jahre alt sei. Und noch nie habe es so viel Nüsse wie in diesem Jahr gegeben....

Die Israel-Akademie: Mit Kompetenz für Israel einsetzen

Die Israel-Akademie: Mit Kompetenz für Israel einsetzen

Im März eröffnet Christen an der Seite Israels die „Israel-Akademie“. Hier soll solides Wissen rund um das Thema Israel vermittelt werden. Was genau es damit auf sich hat und an wen sich die Akademie richtet, erklärt der Theologe Tobias Krämer. Die Fragen stellte Dana...

Zwischen Sowjetwohnung und Reisepass

Zwischen Sowjetwohnung und Reisepass

  Während zehntausende Juden seit Ausbruch des Krieges in der Ukraine das Land verlassen und in Israel eine neue Heimat gefunden haben, sind die meisten Vertreter der älteren Generation dageblieben. Viele von ihnen können aus gesundheitlichen Gründen ihre Wohnung...

Geplante Justizreform: Herzog warnt vor Verfassungskrise

Geplante Justizreform: Herzog warnt vor Verfassungskrise

Sieht es als seine Aufgabe, Brüche in der Gesellschaft zu kitten: der israelische Präsident Herzog. Foto: Olivier Fitoussi/Flash90 Am Wochenende demonstrieren zehntausende Israelis gegen eine geplante Justizreform. Auch Präsident Herzog warnt nun vor den Konsequenzen...

Regierung stellt Maßnahmen zur Inflationsbekämpfung vor

Regierung stellt Maßnahmen zur Inflationsbekämpfung vor

Die neue Regierung will Kostensprünge im Alltag der Menschen dämpfen. Unterdessen zeigt ein Sozialbericht das Ausmaß von Armut in Israel. Die israelische Regierung will mit einem Maßnahmenpaket die Inflation bekämpfen. Entsprechende Pläne haben Premier Benjamin...

Kritik am gewählten Knessetsprecher: Netanjahu präsentiert Regierung

Kritik am gewählten Knessetsprecher: Netanjahu präsentiert Regierung

Der neue Premierminister Benjamin Netanjahu (Likud) hat am Donnerstag in der Knesset die 37. israelische Regierung vorgestellt. Die Besetzung mehrerer Posten machte er erst an diesem Tag bekannt. Anschließend wurde der größte Teil der Minister vereidigt. An der...

SOS Ukraine: Auf der Flucht im ukrainischen Winter

SOS Ukraine: Auf der Flucht im ukrainischen Winter

Von: Koen Carlier, übersetzt von Anemone Rüger, CSI Eine Woche nach unserer ersten Fahrt ins befreite Cherson am Schwarzen Meer ist unser Team wieder unterwegs, auf besondere Bitte mit den dringendsten Hilfsgütern: Trinkwasser, Kerzen, Streichhölzer und einem...

Kommentar: Warnungen vor neuer Regierung – erst mal abwarten

Kommentar: Warnungen vor neuer Regierung – erst mal abwarten

Von: Sandro Serafin/Israelnetz Steht der Untergang der israelischen Demokratie bevor? Nicht zum ersten Mal sorgt der Antritt einer rechten Regierung international für Mahnrufe. Ein wenig mehr Demut wäre angebracht. Ein Kommentar  Nach langem Ringen ist nun so gut wie...

Patenschaftsprogramm in Moldawien: Die Juden vom „Schtetele Belz“

Patenschaftsprogramm in Moldawien: Die Juden vom „Schtetele Belz“

Von: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels Während Besuche bei den Bedürftigen in der Ukraine aufgrund des andauernden Krieges lange nicht möglich waren, hat sich für uns eine neue Tür aufgetan: Moldawien. Auch in diesem ärmsten Land Europas leben noch viele...

Hammertexte aus der Bibel: „Siehe, es kommt die Zeit …”

Hammertexte aus der Bibel: „Siehe, es kommt die Zeit …”

Es gibt Bibeltexte, die sind im Blick auf Israel einfach „der Hammer“. Einige dieser „Hammertexte“ stellt Pastor Tobias Krämer vor. Heute Jeremia 23,5: „Siehe, es kommt die Zeit, spricht der Herr, dass ich dem David einen gerechten Spross erwecken will. Der soll ein...

Harald Eckert verlässt CSI zum Jahreswechsel

Harald Eckert verlässt CSI zum Jahreswechsel

Harald Eckert, langjähriger Leiter von „Christen an der Seite Israels e.V.“ (CSI), verlässt den Verein zum Ende des Jahres 2022 nach 15-jährigem Vorstandsvorsitz und nach 2-jähriger Präsidentschaft. Harald Eckert (Präsident): „Die Arbeit in und für CSI war in...

SOS Ukraine: Rimas Neuanfang in Israel

SOS Ukraine: Rimas Neuanfang in Israel

Von: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels Als Rima Abramowna uns im israelischen Tiberias vom Hoteleingang aus erblickt, bricht sie in Tränen aus und drückt uns an sich, eine rechts, eine links. „Ich habe mir so Sorgen gemacht, dass ihr den weiten Weg gekommen...

Chanukka oder: Das Licht strahlt in die Finsternis 

Chanukka oder: Das Licht strahlt in die Finsternis 

Von: Tobias Krämer  Chanukka, das Lichterfest, wird jedes Jahr in unserer Advents- und Weihnachtszeit gefeiert. In diesem Jahr beginnt das achttägige Fest am Sonntagabend. Diese Zeit ist dem Kommen des Messias gewidmet, der das Licht der Welt ist. Die Entstehung...

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #16 Wie entstand das Christentum?

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #16 Wie entstand das Christentum?

Die christliche Religion hat eine 2.000-jährige Geschichte. Seit Jesu Geburt ist viel passiert. Das feiert die Christenheit jedes Jahr mit Weihnachten ganz besonders. In diesem Podcast sprechen wir über die Gründe und Einflüsse, die zur Entstehung des Christentums...

Sehnsuchtsort Jerusalem: Äthiopische Juden zwischen zwei Welten

Sehnsuchtsort Jerusalem: Äthiopische Juden zwischen zwei Welten

Als Christen an der Seite Israels unterstützen wir die Einwanderung von Juden aus aller Welt nach Israel. Anfang November hat sich ein Team mit Mitarbeitern aus den Niederlanden sowie aus Österreich und Deutschland auf den Weg nach Äthiopien gemacht, um sich vor Ort...

Patenschaftsprogramm läuft weiter

Patenschaftsprogramm läuft weiter

Liebe Paten und Unterstützer, auch wenn in der Ukraine Krieg herrscht und vieles aus den Fugen geraten ist: Das Patenschaftsprogramm läuft weiter! Ihre Spenden kommen an und werden mehr denn je benötigt! Von der Senioren-Generation der Kriegs- und Nachkriegskinder aus...

Armee: Rund 500 Terrorversuche vereitelt

Armee: Rund 500 Terrorversuche vereitelt

  Seit Ende März fährt die Armee eine Anti-Terror-Kampagne. Neben illegalen Waffen stößt sie dabei auch auf eine neue Form des Terrors. Die israelische Armee hat seit Jahresanfang nach eigenen Angaben geschätzt etwa 500 Terrorangriffe verhindert. Das teilte sie...

Israels neue Regierung kann Geschichte schreiben

Israels neue Regierung kann Geschichte schreiben

Israel hat gewählt. Wahlsieger Benjamin Netanjahu befindet sich in Koalitionsverhandlungen mit den Parteien seines Blocks. Erste Ministerposten sind bereits vergeben. Stück für Stück wird deutlich, was für die kommenden Jahre zu erwarten ist.   ...

Druckerschwärze, die Heilung bringt

Druckerschwärze, die Heilung bringt

Eigentlich haben wir ja Sie, liebe Leser, im Blick, wenn wir Artikel für unsere deutschsprachige Zeitung „Israelaktuell“ schreiben und Schicksale wie das von Israil in Nikolajew am Schwarzen Meer vorstellen (Ausgabe Okt./Nov. 2021, Seite 12). Anhand solcher...

UN-Teilungsplan von 1947: Nichts Halbes und nichts Ganzes

UN-Teilungsplan von 1947: Nichts Halbes und nichts Ganzes

Vor 75 Jahren sollte der UN-Teilungsplan für Palästina zum Frieden zwischen Arabern und Juden verhelfen. Die Voraussetzungen dafür sind bis heute nicht gegeben. Von: Israelnetz/Daniel Frick Am 29. November 1947 war es soweit: Fieberhaft verfolgten Juden in Palästina...

Bewegende Momente in Cherson

Bewegende Momente in Cherson

Seit sich die russischen Truppen aus der Stadt Cherson am Schwarzen Meer zurückgezogen haben, leben die Bewohner zwischen Hoffnung und Furcht. Wir haben einige jüdische Senioren in Cherson besucht und emotionale Momente erlebt. Als uns vor einigen Tagen ein Hilferuf...

Sima und Sjama

Sima und Sjama

Hilfe für Bedürftige und Versöhnung mit Holocaustüberlebenden in der Ukraine Neben den materiellen Hilfeleistungen, die bedürftige Holocaustüberlebende und Nachkriegskinder in der Ukraine über das CSI-Patenschaftsprogramm erhalten, sind persönliche Besuche das...

Drei ermordete Familienväter: Anschlagsopfer von Ariel identifiziert

Drei ermordete Familienväter: Anschlagsopfer von Ariel identifiziert

Die Todesopfer des jüngsten palästinensischen Terroranschlages sind drei Familienväter. Sie hinterlassen insgesamt elf Kinder. Nach einem Terrorangriff bei Ariel in Samaria haben israelische Behörden die Namen der Todesopfer bekanntgegeben. Es handelt sich um drei...

„Wenn der Krieg vorbei ist“

„Wenn der Krieg vorbei ist“

  Von: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels Von der moldawischen Hauptstadt Chisinau aus machen die Juden, die unser Team aus den Krisengebieten in der Ukraine evakuiert hat, Alijah nach Israel. Hier ist auch der Ausgangspunkt für meine erste Reise in die...

Hilferuf aus dem ukrainischen Cherson

Hilferuf aus dem ukrainischen Cherson

Von: Koen Carlier, übersetzt von Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels Die südukrainische Stadt Cherson ist befreit – die Bilder und Berichte waren übers Wochenende in den Nachrichten zu verfolgen. Wir waren zu dem Zeitpunkt gerade mit einer Gruppe jüdischer...

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #15 Ist die Tora noch gültig?

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #15 Ist die Tora noch gültig?

Durch Jesus sind wir von unserer Schuld befreit und von Sünde erlöst. Aber wie ist das mit der Tora - Gottes Weisungen? Gilt sie für uns noch, wenn wir uns dem Gott Israels unterstellen und ihn als unseren Gott annehmen? Oder sind seine Gesetze für uns hinfällig, weil...

Alle Stimmen ausgezählt: Lapid gratuliert Wahlsieger Netanjahu

Alle Stimmen ausgezählt: Lapid gratuliert Wahlsieger Netanjahu

Nach Auszählung aller Stimmen bestätigt sich: Der Block von Likud-Chef Netanjahu hat eine absolute Mehrheit der Mandate. Die linke Meretz-Partei scheitert an der Prozenthürde. Der israelische Premierminister Jair Lapid (Jesch Atid) hat seine Wahlniederlage eingeräumt....

„Ich weiß, wann man besser verschwindet“

„Ich weiß, wann man besser verschwindet“

Von: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels Moldawien ist für unseren Dienst in und um die Ukraine inzwischen zu einer Art Drehscheibe geworden. Von der Hauptstadt Chisinau aus machen die Juden, die unser Team aus den Krisengebieten in der Ukraine evakuiert hat,...

SOS Ukraine: Turbulente Zeiten

SOS Ukraine: Turbulente Zeiten

Von: Koen Carlier, 25. Oktober 2022; übersetzt von Anemone Rüger Seit Anfang Oktober erleben wir eine neue Phase des Krieges in der Ukraine. Im ganzen Land werden größere und kleinere Städte mit Raketen beschossen, zum Teil von Kamikaze-Drohnen. Die Raketen treffen...

Wahlen in Israel, mal wieder!

Wahlen in Israel, mal wieder!

Und täglich grüßt das Murmeltier: Israel wird am 1. November das fünfte Mal in nur knapp dreieinhalb Jahren an die Wahlurnen gehen. Ein Ausweg aus dem politischen Patt ist nicht in Sicht. Wir zeigen die größten Herausforderungen auf, mit denen sich Israel aktuell...

SOS Ukraine: Dass ihr jetzt noch an uns denkt – Grigori und Sinaida 

SOS Ukraine: Dass ihr jetzt noch an uns denkt – Grigori und Sinaida 

Von: Anemone Rüger Sinaida und Grigori sind um einiges jünger, doch gesundheitlich so angeschlagen, dass wir sie bereits im ukrainischen Belaja Zerkow jahrelang über unser Patenschaftsprogramm unterstützt haben. Als die ersten Raketen über ihr Haus pfiffen, trafen sie...

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #14 Luthers blinder Fleck

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #14 Luthers blinder Fleck

Luther rückte enorm viel an falscher christlicher Theologie zurecht und war ein Reformator - im wahrsten Sinne des Wortes. Trotzdem bezogen sich die Nationalsozialisten zur Begründung ihrer Verbrechen an den Juden auch auf Luthers Aussagen über das jüdische Volk....

München 1972: Nach 50 Jahren am Ziel

München 1972: Nach 50 Jahren am Ziel

Jahrzehntelang stritten die Angehörigen der beim Olympia-Massaker 1972 ermordeten Israelis mit Deutschland um die Aufarbeitung von Fehlern der deutschen Behörden. Zum 50. Jahrestag gab es eine Einigung. Unter anderem sieht sie Zahlungen in Höhe von 28 Millionen Euro...

Gedanken eines Rabbiners: Abraham – ein Segen für die Menschheit

Gedanken eines Rabbiners: Abraham – ein Segen für die Menschheit

Von: Rabbi Dajan Raphael Evers | Übersetzung aus dem Niederländischen Marie-Louise Weissenböck In der Tora lesen wir, wie Abrahams Auftrag in der Weltgeschichte begann: „Geh weg aus Deinem Land … in das Land, das Ich dir zeigen werde …“. (1.Mose 12,1) Abraham bekommt...

Bevölkerungsstatistik: Bald 10 Millionen Menschen in Israel

Bevölkerungsstatistik: Bald 10 Millionen Menschen in Israel

Im vergangenen jüdischen Kalenderjahr sind vor allem Juden aus Russland und der Ukraine nach Israel eingewandert. Damit hat das Land bald 10 Millionen Einwohner. Zum jüdischen Neujahrsfest Rosch Haschanah haben das Zentrale Statistikbüro und die Jewish Agency aktuelle...

„Es war, als wäre eine Schutzdecke über mir“

„Es war, als wäre eine Schutzdecke über mir“

Von: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels Zwei Wochen lang waren CSI-Mitarbeiterinnen Marie-Louise, Anemone und Alina im vergangenen Sommer in Israel unterwegs, um jüdische Senioren aus der Ukraine zu besuchen, die bisher über das CSI-Patenschaftsprogramm...

Einseitige Darstellungen: Kritik an UN-Menschenrechtsrat wächst

Einseitige Darstellungen: Kritik an UN-Menschenrechtsrat wächst

Mehr als 20 Staaten, darunter auch Deutschland und Österreich, haben dem UN-Menschenrechtsrat eine „unverhältnismäßige Aufmerksamkeit“ gegenüber Israel vorgeworfen. Ihre Kritik folgte auf den ersten Bericht einer Untersuchungskommission zu „Israel und den besetzten...

Neuwahlen im November: Diese Parteien wollen in die Knesset

Neuwahlen im November: Diese Parteien wollen in die Knesset

40 Listen haben sich für die Knessetwahlen im November registriert. 11 von ihnen haben gute Chancen, die Prozenthürde zu überspringen. Wer steht dahinter? Von: Sandro Serafin/Israelnetz Am 1. November werden die Israelis erneut an die Wahlurnen gebeten. Es ist die 25....

„SOS Ukraine“: Ein Bombenschutzraum für 200 Kinder

„SOS Ukraine“: Ein Bombenschutzraum für 200 Kinder

Die russische Armee hat in der ukrainischen Stadt Bela Cherkov viele Wohnhäuser und Gebäude zerstört, die jüdische Schule „Mitsvah 613“ war bislang verschont geblieben. Doch dann richtete ein Sturm große Schäden an dem Gebäude an. Zudem fehlte ein Bombenschutzraum....

SOS Ukraine: Endlich zu Hause in Israel

SOS Ukraine: Endlich zu Hause in Israel

Manchmal benutzt Gott extreme Drucksituationen – die dunkelsten Zeiten unseres Lebens – um die Antwort auf unsere langjährigen Gebete freizusetzen. So erlebte es auch Dima aus Odessa, den ich im Sommer mit meiner ukrainischen Kollegin Alina in Israel besuchen konnte....