„Ich habe geträumt, dass ihr kommt“

„Ich habe geträumt, dass ihr kommt“

Von: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels e.V. Eigentlich wollte ich nach Moldawien, um dort bei der Evakuierung und Begleitung der traumatisierten Flüchtlinge aus der Ukraine zu helfen. Aber im Moment ist es relativ ruhig – die Älteren können sich nur schwer...

Eine Bibelarbeit: Batseba und David – vom Umgang mit Schuld

Eine Bibelarbeit: Batseba und David – vom Umgang mit Schuld

Der biblische König David und seine Nachbarin Batseba haben sich des Ehebruchs schuldig gemacht. Doch sie finden Gnade und Vergebung bei Gott. Ihr Sohn Salomo, nicht Davids Erstgeborener, wird Thronfolger. In dieser Bibelarbeit widmet sich der Autor Rolf Weiss dem...

Eine Bibelarbeit: Rahab – Bann oder Erbarmen

Eine Bibelarbeit: Rahab – Bann oder Erbarmen

Vor 3.000 Jahren gab Gott den Israeliten den Auftrag, die Stadt Kanaan einzunehmen und keinen Bewohner am Leben zu lassen. Doch mit der Hure Rahab schlossen israelitische Kundschafter einen Handel, den Gott akzeptiert. In dieser Bibelarbeit beleuchtet der Autor Rolf...

Eine Kurzbiographie: Jakob – Das Leben eines Patriarchen

Eine Kurzbiographie: Jakob – Das Leben eines Patriarchen

Jakob ist einer der drei Stammväter des jüdischen Volkes. Ihm ist etwas gelungen, worin sein Großvater Abraham und sein Vater Isaak versagt haben. In der folgenden Bibelarbeit beleuchtet der Autor Rolf Weiss die spannende Lebensgeschichte des Patriarchen. Dabei geht...

„Bitte helft uns: Wir möchten nach Israel“

„Bitte helft uns: Wir möchten nach Israel“

Von: Koen Carlier, Christians for Israel – Ukraine (21. Juni 2022), übersetzt von Anemone Rüger Heute ist unsere dritte und letzte Fahrt nach Moldawien diese Woche. Bei den ersten beiden Fahrten hatten wir hauptsächlich Flüchtlinge aus Bachmut, Sewero-Donezk, Cherson...

Wer hat legitime Rechtsansprüche an Jerusalem?

Wer hat legitime Rechtsansprüche an Jerusalem?

Von: Josias Terschüren Der rechtliche Status Jerusalems ist kompliziert. Wer die Gültigkeit der an der Stadt erhobenen Rechtsansprüche bestimmen möchte, muss in die Zeit der Wirren während und nach dem Ersten Weltkrieg zurückgehen. Damals fiel Jerusalem nach...

Jerusalem – „Stadt des großen Königs“

Jerusalem – „Stadt des großen Königs“

Seit 1998 ist der Jerusalemtag in Israel ein nationaler Feiertag. In diesem Jahr fiel er auf den 28./29. Mai. Am „Jom Jeruschalajim“ gedenken Juden der historischen Wiedervereinigung Jerusalems vom 7. Juni 1967. Der Feiertag erinnert auch daran, dass Jerusalem das...

Auf dem Weg zu vollen diplomatischen Beziehungen: Schaked in Marokko

Auf dem Weg zu vollen diplomatischen Beziehungen: Schaked in Marokko

Die israelische Innenministerin Schaked ist zu einem viertägigen Besuch in Marokko. In Zukunft sollen mehr marokkanische Arbeitskräfte nach Israel kommen. Am Dienstag hat die israelische Innenministerin Ajelet Schaked (Jamina) Aufsehen erregt, als sie sich als die...

Verlust der Mehrheit: Lapid und Bennett streben Neuwahlen an

Verlust der Mehrheit: Lapid und Bennett streben Neuwahlen an

Nach einer gescheiterten Abstimmung in der Knesset zieht die Koalition die Reißleine und strebt Neuwahlen an. Premierminister Bennett vergleicht die Situation mit der eines biblischen Königs. Die israelische Koalition sieht sich am Ende – und will daher die Auflösung...

SOS Ukraine: Schnelle Hilfe für jüdische Flüchtlinge in München

SOS Ukraine: Schnelle Hilfe für jüdische Flüchtlinge in München

Mitte März kamen auf dem Münchner Bahnhof Hunderte jüdische Flüchtlinge aus der Ukraine an. Ihre Versorgung musste kurzfristig sichergestellt werden. Christen an der Seite Israels konnte dank der Spenden für die Hilfsaktion „SOS Ukraine“ schnell reagieren und jüdische...

SOS Ukraine: „Da haben sie meinen Papa einfach getragen“

SOS Ukraine: „Da haben sie meinen Papa einfach getragen“

Von: Anemone Rüger Anatoly war 85 Jahre lang in Dnepropetrowsk im Osten der Ukraine zu Hause. Hier wurde er 1937 in der schlimmsten Zeit der stalinistischen Verfolgungen geboren. Von hier aus floh er mit seiner Mutter aufs Dorf, als er vier Jahre alt war und...

Gedenken an die Scho’ah: Bonhoeffer-Lied in Yad Vashem

Gedenken an die Scho’ah: Bonhoeffer-Lied in Yad Vashem

Siegfried Fietz hat sein Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“ mit dem Text von Dietrich Bonhoeffer in seiner Karriere wohl einige tausendmal in Kirchenschiffen und Veranstaltungshallen gesungen. Besonders eindrücklich in Erinnerung ist dem Liedermacher und...

Aufruf zur Zusammenarbeit: Atomenergiebehörde rügt Iran

Aufruf zur Zusammenarbeit: Atomenergiebehörde rügt Iran

Westliche Länder, darunter Deutschland, kritisieren den Iran wegen unerklärter Nuklearfunde. Teheran kündigt eine „harte und angemessene Reaktion“ an. Die Internationale Atomenergiebehörde hat in großer Mehrheit den Iran in einer Resolution gerügt. Der Gouverneursrat...

Anschlagswelle: Breit gestreuter Terror

Anschlagswelle: Breit gestreuter Terror

Helfer der Rettungsorganisation ZAKA sind bei Terroranschlägen oder Unfällen oft als erste zur Stelle. Foto: ZAKA, Twitter Anschläge im israelischen Staatsgebiet waren zuletzt zurückgegangen. Umso mehr überrascht die jüngste Terrorwelle. Für die Sicherheitskräfte...

Spannungsgeladener Jerusalem-Tag geht ohne Eskalation über die Bühne

Spannungsgeladener Jerusalem-Tag geht ohne Eskalation über die Bühne

Die befürchtete Eskalation ist ausgeblieben: Israel hat am Sonntag den diesjährigen Jerusalem-Tag anlässlich des 55. Jahrestages der Eroberung Ostjerusalems im Sechs-Tage-Krieg begangen. Der Tag ist ein nationaler Feiertag. An ihm findet auch alljährlich der...

Hilfe für israelische Terroropfer: „Tröstet, tröstet mein Volk!“

Hilfe für israelische Terroropfer: „Tröstet, tröstet mein Volk!“

Als Christen an der Seite Israels unterstützen wir seit rund 20 Jahren Israelis, die durch Terror oder in Kriegen an Leib und Seele verletzt wurden. Damit wollen wir dem biblischen Aufruf nachkommen, Israel zu trösten – einem Aufruf, der nicht an Bedeutung verliert,...

Irak: Todesstrafe für Kontakte nach Israel

Irak: Todesstrafe für Kontakte nach Israel

Muktada al-Sadr (M.) bei einem Besuch in Teheran 2019 mit Revolutionsführer Chamenei (l.) und dem inzwischen getöteten Terror-General Soleimani. Foto: Khamenei.ir | CC BY 4.0 Das irakische Parlament hat am Donnerstag ein Gesetz beschlossen, laut dem jegliche...

Leben mit dem Terror: „In Israel gehen wir immer eine Extra-Meile“

Leben mit dem Terror: „In Israel gehen wir immer eine Extra-Meile“

Von: Dana Nowak In Kerem Schalom, einem kleinen Kibbutz an der Grenze zum Gazastreifen und zu Ägypten, leben etwa 200 Israelis. Einer von ihnen ist Ofer Kissin. Für ihn und die anderen Einwohner gehört die Bedrohung durch Raketen, Terrortunnel und Branddrachen zum...

Danke für eine gelungene Leser-Umfrage!

Danke für eine gelungene Leser-Umfrage!

Rund 1.200 Leser haben zwischen Mitte Februar und Ende März an der großen CSI-Leserumfrage teilgenommen. Wir sagen Danke und gratulieren den Gewinnern unseres Gewinnspiels! Im Februar hatten wir zur Teilnahme an unserer Umfrage eingeladen. Denn: Die Meinung unserer...

Lag BaOmer: Ein Freudenfest unterbricht die Trauerzeit

Lag BaOmer: Ein Freudenfest unterbricht die Trauerzeit

In der Bibel kommt weder die Trauerzeit noch das Freudenfest Lag BaOmer vor. Obwohl sie den Ursprung nicht kennen, nutzen Juden die Gelegenheit zum Feiern. „Lag BaOmer“ ist ein jüdisches Freudenfest. Der genaue Ursprung liegt im Dunkeln. Dennoch feiern Juden es gern,...

SOS Ukraine: Rückkehr aus der Zerstreuung

SOS Ukraine: Rückkehr aus der Zerstreuung

Von: Koen Carlier | aus dem Englischen übersetzt von Anemone Rüger Zerstreut zu sein ist etwas, das uns allen einmal passieren kann. Wenn Krieg herrscht, kann es jedoch schnell gefährlich werden. Da ist es geboten, wachsam zu sein. Das musste das CSI-Hilfs-Team  in...

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #9 Israel oder Palästina?

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #9 Israel oder Palästina?

Es mag egal sein, ob man seine Tochter Emilia oder Emma nennt. Wie man aber den Landstrich an der Ostküste des Mittelmeers bezeichnet, ist nicht egal. Denn dahinter stehen Programme und Konzepte, ja politische Überzeugungen. ...

Zahlen zum Jom HaSikaron: 56 weitere Gefallene

Zahlen zum Jom HaSikaron: 56 weitere Gefallene

Im vergangenen Jahr sind 56 Israelis im Dienst getötet worden. Am Mittwoch begeht das Land den Jom HaSikaron, um seiner Gefallenen zu gedenken. Israel trauert um 56 weitere Gefallene der Sicherheitskräfte seit dem vergangenen „Gedenktag für die Gefallenen der Feldzüge...

Palästinenser erschießen Wachmann in Ariel

Palästinenser erschießen Wachmann in Ariel

Bei einem palästinensischen Attentat stirbt ein israelischer Wachmann am Eingang einer Siedlung. Seine Verlobte bleibt unverletzt – weil er sich schützend vor sie stellt. Ein palästinensischer Terrorist hat am Freitagabend in Samaria einen 23-jährigen israelischen...

SOS Ukraine: Nicht nächstes Jahr – dieses Jahr in Jerusalem!

SOS Ukraine: Nicht nächstes Jahr – dieses Jahr in Jerusalem!

Von: Koen Carlier – 22. April 2022, Übersetzung M.-L.Weissenböck Auch während des Passahfestes geht die Rückkehr der jüdischen Flüchtlinge aus der Ukraine nach Israel  unvermindert weiter. Am 14. April war der Tag vor dem Sederabend. Das jüdische Volk gedachte...

Hammertexte aus der Bibel: „Ich werde für Israel wie der Tau sein“

Hammertexte aus der Bibel: „Ich werde für Israel wie der Tau sein“

Es gibt Bibeltexte, die sind im Blick auf Israel einfach „der Hammer“. Einige dieser „Hammertexte“ stellt Pastor Tobias Krämer vor. Heute Hosea 14,6: „Ich werde für Israel wie der Tau sein. Blühen soll es wie die Lilie und es soll seine Wurzeln schlagen wie die Zedern...

SOS Ukraine: Gott bringt sein Volk nach Hause

SOS Ukraine: Gott bringt sein Volk nach Hause

Von: Pfarrer Cornelis Kant, Christians For Israel Übersetzung aus dem Englischen Dana Nowak Wir fahren mit dem Bus von unserer Unterkunft in der Ukraine zur moldawischen Grenze. Wir bringen eine Gruppe jüdischer Flüchtlinge nach Moldawien, von wo aus sie nach Israel...

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #8 Passa und Abendmahl

Podcast „Frag Pastor Tobias“ #8 Passa und Abendmahl

Christen feiern Abendmahl und Juden feiern Passa. Beides scheint auf den ersten Blick nicht viel miteinander zu tun zu haben. Schaut man aber genauer hin, dann stellt man fest, dass Jesus das Abendmahl während des Passafestes (am Sederabend) eingesetzt hat. Das ist...

Was Pessach und Ostern verbindet

Was Pessach und Ostern verbindet

Ohne das jüdische Pessach-Fest ist das christliche Ostern nicht zu verstehen. In beiden Festen geht es um die Errettung durch Gott. Es gibt eine Reihe von Gemeinsamkeiten die zeigen, warum Ostern das wichtigste Fest im Kirchenjahr für Christen ist. Von: Pfarrer Oscar...

Ich bin keine Heldin – ich tue nur, was Gott mir aufgetragen hat

Ich bin keine Heldin – ich tue nur, was Gott mir aufgetragen hat

Von: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels e.V. Natalia gehört zu der Generation von Ukrainern, die in den Umbruchsjahren nach dem Ende der Sowjetunion als junge Leute zum Glauben kamen. Nach einer tiefen Gottesbegegnung widmete die studierte Journalistin ihr...

Gedanken eines Rabbiners: Warum stellen wir Gedenksteine auf Gräber?

Gedanken eines Rabbiners: Warum stellen wir Gedenksteine auf Gräber?

Von: Rabbi Dajan Raphael Evers Nach dem Besuch eines Grabes legen Juden zu Ehren des Verstorbenen einen kleinen Stein auf die „Matsewa“, den Grabstein. Was steckt hinter dieser Tradition? Jakob errichtete im Laufe seines Lebens viele Gedenksteine, nicht nur über dem...

SOS Ukraine: „Zuerst muss ich meine Angst überwinden“

SOS Ukraine: „Zuerst muss ich meine Angst überwinden“

Von: Rita Quartel, Christians for Israel | Übersetzung aus dem Englischen: Anemone Rüger, Christen an der Seite Israels In der Ferne ist wieder Luftalarm zu hören. Seit dem 24. Februar gehört die Gewalt in der Ukraine zum Alltag. Millionen von Flüchtlingen haben ihre...

Hadera: Zwei Grenzpolizisten bei Anschlag getötet

Hadera: Zwei Grenzpolizisten bei Anschlag getötet

Zwei israelische Araber erschießen an einer Bushaltestelle in Hadera zwei Grenzpolizisten. Es ist der zweite tödliche Terroranschlag in Israel binnen fünf Tagen.   Terroristen haben am Sonntagabend in Hadera zwei Grenzpolizisten erschossen. Die israelischen...

Begegnungen mit Herz: An den Küchentischen Israels

Begegnungen mit Herz: An den Küchentischen Israels

Endlich wieder in Israel sein zu dürfen – für unsere Mitarbeiterin Delly Hezel war das nach anderthalb Jahren Corona-bedingter Zwangspause ein Wunder. Geprägt war diese Reise von berührenden Begegnungen mit wunderbaren Menschen. Kommen Sie mit an die Küchentische...