Michael Wolffsohn

Thea Saalheimer war 17, als sie Anfang 1939 vor dem Naziterror nach Tel Aviv floh, wo sie sich in Max Wolffsohn verliebte. 15 Jahre später kehrten die beiden mit ihrem damals siebenjährigen Sohn, dem heutigen Historiker und Nahostexperten Michael Wolffsohn, nach Deutschland zurück. Wie erlebten Thea und ihre Familie den Nationalsozialismus und die Emigration – in ein Land, das ihnen in jeder Hinsicht fremd war? Wieso zogen sie ins Land der Täter zurück?

Gebunden | 2021
240 Seiten | 13,9 x 2 x 21,3 cm
dtv Verlagsgesellschaft | ISBN: 978-3-423-76331-8

Wir waren Glückskinder – trotz allem. Eine deutschjüdische Familiengeschichte

Wir waren Glückskinder – trotz allem. Eine deutschjüdische Familiengeschichte

Michael Wolffsohn

Gebunden | 2021
240 Seiten | 13,9 x 2 x 21,3 cm
dtv Verlagsgesellschaft | ISBN: 978-3-423-76331-8

14,95 

Weitere Produkte

Mein Leben als Terrorist

Sohn der Hamas – Mein Leben als Terrorist

14,95 
Die jüdischen Feste als Schlüssel zur Botschaft Jesu

Die verborgene Theologie der Evangelien

14,95 

Jubiläumsfestschrift

0,00 

Jesus, der Jude

13,95 

Das Israel-Projekt

18,00 

Warum uns Israel fasziniert

22,00 

Die Zeichen der Zeit

7,90 

Grenzenloses Israel

8,50 

Suche

Informiert bleiben

Name*
Datenschutz*