Historiker Michael Wolffsohn: Deutsche Sicherheitsgarantie für Israel politisch unrealistisch

Historiker Michael Wolffsohn: Deutsche Sicherheitsgarantie für Israel politisch unrealistisch

Josias Terschüren, der Leiter des CSI-Bereichs Politik und Gesellschaft hat mit dem Historiker Michael Wolffsohn über die deutsche Staatsräson gesprochen. Foto: CSI

Welche Rolle sollten Christen in Bezug auf die Nahostpolitik spielen? Und wie ist es heute eigentlich um die deutsche Staatsräson bestellt? Über diese Fragen haben wir mit dem Historiker Prof. Dr. Michael Wolffsohn gesprochen.

Teilen:

Drucken:

Print Friendly, PDF & Email

Informiert bleiben.

Weitere Artikel

23. Mai. 2024
Drei europäische Länder kündigen die Anerkennung eines „Staates Palästina“ ohne Verhandlungen an. Israel sieht den Vorstoß als ...
10. Mai. 2024
Jom haZikaron ist der nationale Gedenktag für die gefallenen Soldaten Israels. In diesem Jahr beginnt er am ...
19. Apr. 2024
Trauer, Schmerz, Sorge, dazu das Gefühl im eigenen Land nicht mehr sicher zu sein – das ist ...
18. Apr. 2024
Wenige Tage nach dem iranischen Angriff reisen die Außenminister Deutschlands und des Vereinigten Königreichs nach Israel. Sie ...
16. Apr. 2024
Das iranische Regime hat den Staat Israel in beispielloser Art und Weise erstmalig direkt angegriffen. Spätestens jetzt ...
10. Apr. 2024
Ein Bündnis mehrerer pro-palästinensischer und israelfeindlicher Gruppen aus dem linken und islamistischen Spektrum hat als Reaktion auf ...

Suche

Informiert bleiben

Name*
Datenschutz*