Guter Gott, böser Gott?

Guter Gott, böser Gott?

Gott ist beständig. Durch die gesamte Bibel hindurch hält er treu seine Versprechen und verändert sich nicht. Wie kann es dann sein, dass wir Christen oft an einen „gewalttätigen Gott“ des Alten Testaments und an einen „liebenden Gott“ des Neuen Testaments denken? Die Frage, warum Gott an manchen Stellen im ersten Teil der Bibel mit solch einer Schärfe agiert, ist vielleicht auch berechtigt. Aber vergessen wir nicht, dass Gott auch im Neuen Testament niemanden verschont, der ihn nicht achtet (Matthäus 12.7,21-23)?

Teilen:
Play Video

Informiert bleiben.

Weitere Artikel

24. Mai. 2024
Beim Hören und Sehen so vieler Gräueltaten gegen das jüdische Volk fragen sich viele Christen, was sie ...
23. Mai. 2024
Drei europäische Länder kündigen die Anerkennung eines „Staates Palästina“ ohne Verhandlungen an. Israel sieht den Vorstoß als ...
22. Mai. 2024
Die Ereignisse in Israel am und nach dem 7. Oktober haben im Ausland nicht nur in der ...
21. Mai. 2024
Der Tod des iranischen Präsidenten Raisi sorgt für Aufsehen. Die diplomatischen Beileidsbekundungen stoßen mit ihrem Ausmaß indes ...
17. Mai. 2024
Israel hat überlebt. Den Holocaust und den Unabhängigkeitskrieg. Ein Wunder und eine erfüllte Verheißung aus der Bibel: ...

Suche

Informiert bleiben

Name*
Datenschutz*