Kampf um die Deutungshoheit – Was ist antisemitisch?

Kampf um die Deutungshoheit – Was ist antisemitisch?

Seit Jahren gibt es eine international anerkannte Arbeitsdefinition des Antisemitismus.
Sie ist Grundlage weltweit für den Versuch, dem Antisemitismus den Garaus zu machen.
Doch nun kommen ausgerechnet aus jüdischer Richtung und von Israels Außenminister
Signale, diese Arbeitsdefinition ändern zu wollen. Ein Kampf um die Deutungshoheit ist
ausgebrochen. Wie sollte sich die Bundesregierung in dieser Frage positionieren?

Play Video
Teilen:

Informiert bleiben.

Weitere Artikel

19. Jun. 2024
Ein gemeinsames Zeichen gegen Antisemitismus setzen: Am 10. Juli ruft die Organisation DEIN erstmalig zu einem Tag ...
16. Apr. 2024
Das iranische Regime hat den Staat Israel in beispielloser Art und Weise erstmalig direkt angegriffen. Spätestens jetzt ...
12. Apr. 2024
Georg Loewenstein hat den Holocaust in einem Land überlebt, das zu dieser Zeit viele nur von Postkarten ...
10. Apr. 2024
Ein Bündnis mehrerer pro-palästinensischer und israelfeindlicher Gruppen aus dem linken und islamistischen Spektrum hat als Reaktion auf ...
08. Apr. 2024
Israel durchlebt derzeit die schwerste Traumatisierung seit seiner Staatsgründung – Land und Volk sind zutiefst verwundet. Zugleich ...

Suche

Informiert bleiben

Name*
Datenschutz*