Haben Christen an der Seite Israels ein politisches Mandat?

Haben Christen an der Seite Israels ein politisches Mandat?

Josias Terschüren leitet bei Christen an der Seite Israels den Bereich Politik und Gesellschaft. Foto: CSI

Der Pastor und Politikberater Josias Terschüren hat am 25. März 2023 auf der Jubiläumskonferenz von Christen an der Seite Israels in Neu-Ulm darüber gesprochen, warum CSI nicht nur Israel und die Gemeinden erreichen möchte, sondern auch die Gesellschaft und die Politik. In seinem Vortrag nahm er die Gäste mit auf eine Reise zu den biblischen Wurzeln des Auftrags, als Christen an der Seite Israels zu stehen. Und er erklärte, warum dieser Auftrag auch die politische und gesellschaftliche Ebene miteinschließt. Den Beitrag gibt es hier zum Nachhören:

Teilen:

Drucken:

Print Friendly, PDF & Email

Informiert bleiben.

Weitere Artikel

10. Nov. 2023
Beim Israel Summit Berlin hat der israelische Botschafter Ron Prosor Christen und Juden aufgefordert zusammenzuhalten. Der FDP-Politiker ...
10. Nov. 2023
Vereint im Gedenken: Mit Holocaust-Überlebenden und der Angehörigen einer in den Gazastreifen verschleppten Israelin haben in Berlin ...
09. Nov. 2023
Wir sind die Enkel der Generationen des Zweiten Weltkrieges und haben die Chance, uns nicht daran zu ...
08. Nov. 2023
Die aktuellen Ereignisse in Israel und Gaza bedürfen der Reflexion und der Einordnung. Folgende Aspekte scheinen uns ...
07. Nov. 2023
Seit die Hamas Israel im Morgengrauen des 7. Oktober Israel überfiel und ein an Grausamkeit kaum zu ...

Suche

Informiert bleiben

Name*
Datenschutz*
Lassen wir Israel spüren, dass es in diesen Zeiten der Not nicht alleine ist!